Herzlich willkommen!

Hurra, ich bin ein Schulkind...

 

der Elisabeth-von-Schlieben-Grundschule Halbe. Ca. 140 Mädchen und Jungen können dies im Schuljahr 2016/17 von sich behaupten.

Gemeinsam lernen sie in 7 Regel- und einer Vorbereitungsklasse und werden von 8 Lehrerinnen, zwei Lehrern sowie einer Sonderpädagogin betreut.

 

Seit dem Schuljahr 2015/16 lernen bei uns auch Kinder mit Asyl- und/oder Flüchtlingsstatus in einer Vorbereitungsklasse. Viele von ihnen machten große Fortschritte im Erlernen der deutschen Sprache und konnten im Laufe des Schuljahres in die Regelklassen aufgenommen werden.

 

Das Lernen steht bei uns natürlich an erster Stelle, doch gibt es inzwischen zahlreiche Feste und Feiern, auf die sich alle immer wieder aufs Neue freuen.
Viele Aktionen und Projekte sind bereits zu Traditionen geworden. An unserer Schule lernen wir auf sehr unterschiedliche Weise; so werden hier auch Kinder mit Behinderungen im Bereich der Sprache, mit Körper- oder Sinnesbehinderungen und des Lernens gemeinsam mit allen anderen Kindern unterrichtet. Schließlich lernt man ja auch voneinander.

 

Unser Schulhaus ist sehr groß, sodass neben den Räumen für jede Klasse sehr gut eingerichtete Fachräume genutzt werden können. Unseren Schülern stehen dadurch viele zusätzliche Lehr- und Lernmittel zur Verfügung.
Kleine gemütliche Lernräume ermöglichen auch die Förderung in Kleinstgruppen.
Die Ergebnisse unserer Lernarbeit werden sehr oft im Schulhaus und dem Foyer für die Mitschüler, Eltern und Gäste der Schule präsentiert.
Wir verfügen über eine Schulbibliothek mit großer Leseecke und einer Freizeitetage.

 

Seit April 2009 erstrahlt unsere Grundschule in neuem Gewand. Es erfolgte eine komplette Sanierung von Fenstern, Fassade und Dach.

Inzwischen konnten alle Klassenräume neu eingerichtet werden. Vorher wurde der Fußbodenbelag erneuert.

Seit 2014/15 gibt es in unserer Schule 7 Klassen. So musste für eine Klasse ein Raum komplett neu eingerichtet werden. In diesem Schuljahr haben wir auch einen Raum für die Vorbereitungsklasse eingerichtet.

In den Herbstferien 2014 wurden alle Flure gemalert und jedes Kind erhielt danach ein Schließfach für seine Kleidung bzw. seine Schulsachen.

Seit den Sommerferien 2016 werden nun nach und nach alle Leuchtmittel im gesamten Schulhaus durch eine moderne LED-Beleuchtung ausgetauscht.

In diesem Schuljahr werden wir gemeinsam mit dem Hort den WAT-Raum zu einem universell nutzbaren Raum umgestalten.

Wir bedanken uns in diesem Zusammenhang noch einmal ausdrücklich bei unserem Schulträger, der Gemeinde Halbe, für die tolle Unterstützung.

 

Nun schon im 12. Schuljahr arbeiten wir an der Ausgestaltung der verlässlichen Halbtagsschule. Gemeinsam  mit allen Kolleg/innen, Kooperationspartnern und Eltern und natürlich den Mädchen und Jungen ist es dabei stets Ziel gewesen, die Angebote für unsere Kinder zu festigen bzw. zu erweitern und dem individuellen Lernen über den Unterricht hinaus Raum zu geben.

Über Musik, Kreativbude, Schach, Sport in allen Varianten und vielem mehr werden im Ganztagsbereich auch zahlreiche Förder- und Lernangebote ermöglicht.

Schauen Sie sich noch ein wenig bei uns um oder schauen Sie doch einmal in unserer Schule vorbei.

 

Über einen Eintrag in unserem Gästebuch würden wir uns sehr freuen. Wir sind auch offen für Tipps zu unserer Homepage.

 

Mit freundlichen Grüßen

Iris Meier
Schulleiterin