normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

Auf Spurensuche

24.10.2019

Heute gingen die Mädchen und Jungen der Klassen 3 und 4 auf Spurensuche.

Im Rahmen unserer Projekte als Naturparkschule besuchte uns ein Fährtenleser. Die Kinder waren ganz gespannt, denn die Ganztagsgruppe "Natur erleben" bereitete im Vorfeld sogenannte Fressfallen vor, um Tiere anzulocken, die dann ihre Spuren hinterlassen.

Los ging es in beiden Klassen mit einem Tier- und Spurenrätsel. Die Mitarbeiter des Naturparks waren erstaunt über das sehr gute Vorwissen und die tolle Mitarbeit unserer Dritt- und Viertklässler.

Danach ging es mit Entdeckerweste und Lupe ab aufs Feld.

Leider fand sich rund um die Fressfallen keine einzige Spur.

Dennoch dauerte es nicht lange, bis die Kinder an anderen Stellen Spuren von Fuchs und Reh entdeckten.

Anschließend fertigten die Schülerinnen und Schüler Gipsabdrücke einer Wolfsspur an. Dies war gar nicht so einfach.

Der Fährtenleser Frank hatte für die Kinder sehr viel Anschauungsmaterial dabei, vieles davon zum Anfassen.

Wir blicken alle auf ein gelungenes und sehr schönes Projekt zurück und wünschen uns weitere interessante und lehrreiche Projekte mit dem Naturpark Dahme- Heideseen.

 

Auf zur Bilderschau...

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Auf Spurensuche